.

Unser Repertoire

Das Repertoire für diese Quartettbesetzung erstreckt sich von klassischer bis zeitgenössischer Orginalliteratur, über Transkriptionen bekannter Werke bis hin zu Werken aus dem Bereich des Jazz und der Popmusik.
Die Besetzungsstruktur dieses Ensembles stellt eine besondere Fähigkeit zur Flexibilität und Verwandlung dar.

Die Literatur des Quartetts erfordert neben den vier Klarinetten gleicher Stimmung auch die anderen Instrumente der nahezu gesamten Klarinettenfamilie. Jedes der einzelnen Ensembelmitglieder spielt zwei oder drei verschiedene Klarinetten, von der kleinen Es-Klarinette bis zur großen Baßklarintette.
Die Aktivitäten von Arundo donax reichen von traditionellen Kammerkonzerten über Gesprächskonzerte und Workshops bis hin zur Konzerttätigkeit als Soloquartett mit Orchester.

Albinoni, Tomasi

Sonate in g-moll

Benuett, David

Clarinett Rhapsody

Bernstein, Leonard

America, aus "West-Side Story"

Böhm, Carl

Quartett in F

Bohne, Richard

Andante, op. 60

Dubois, Pierre Max

Quatuor

Farkas, Ferenc

Szenen aus Ungarn

Gireg, Edvard

Lyrische Stücke, u.a.

Grundman, Clare

Bagatelle, Caprice for Clarinets

Jacob, Gordon

Scherzetto, Pavane und Gopak

Janici, Henry

The Pink Panther

Marcello, Benedetto

Sonata d-moll

Mozart, Wolfgang A.

"Die Zauberflöte", Arien und Duette

Rossini, Gioacchino

Ouvertüre zu "Barbier von Sevilla"

Rudin, Rudolf

Divertimento, op. 19

Schindelmeisser, Ludwig

"Concertante" für vier Klarinetten und Orchester

Tischhauser, Franz

Das Vierklaklavier, "Galgenlieder ohne Worte" nach Chisitian Morgenstern

Tomasi, Henry

Trois Divertissements

Uhl, Alfred

Divertimento

Weil, Kurt

"Die Dreigroschenoper"

Wilson, Kenneth A.

Variations "On a theme of Paganini"

nach oben

 


 

Krause@arundo-donax.de | webmaster@arundo-donax.de

© 2002 by Bernhard Wesenick, http://www.bernhardwesenick.de


 

.